15.jpg
99.jpg
91.jpg
100.jpg
Home Drucken
Willkommen auf der Seite der "schwäbischen" Leonberger Freunde.

Diese Seite ist für alle die sich für die Rasse "Leonberger" und unsere Aktivitäten interessieren.
Hier finden Sie Information und Aktivitäten die auf privater Basis von Mitgliedern der LG-BW zusätzlich zum Angebot der LG-BW des DCLH’s auf die Beine gestellt wurden bzw. noch werden.
Wir sind bemüht keine terminlichen Überschneidungen zu den offiziellen Angeboten des DCLH’s anzubieten.
Selbstverständlich sind auch andere Hunderassen herzlich willkommen.


Warum ist diese Seite entstanden?

Die Vorstandschaft der LG-BW hat an Ihrer Ausschußsitzung am 19.07.2008 kurzfristig beschloßen, daß es eine Sommerpause gibt und das Clubgelände für sämtliche Aktivitäten geschlossen bleibt. Auch das Mittwochstraining, welches auf Initiative von Uli Ziegler stattgefunden hat und regen Zuspruch bei den Leonberger aus der (hauptsächlich) näheren Umgebung gefunden hat, findet nicht statt.
Somit findet das nächste Training am 31.08.2008 statt. Für einige Mitglieder kam dies überraschend, zumal sich Gretel Hess (Fährte) und Uli Ziegler (damals noch Einzel- und Gruppenunterricht) bereit erklärt hatten über diese "Sommerpause" Training anzubieten, da am 27.09.2008 eine Team-Test Prüfung stattfindet.
Unsere Gretel hatte am 20.07.2008 (offizieller Beginn der Sommerpause) ihr Fährtentraining angeboten, welches auch regen Anklang fand.
Zum Glueck für 6 Welpen, denn diese wären sonst alleine und unwissend vor dem verschlossenen Clubheim gestanden.
Nicht jeder kommt zum Sommerfest und informiert sich über die neuesten Änderungen, zumal das offizielle Organ die Zeitschrift "Der Hund" ist.
Ein Hinweis am Clubheim sollte kein unüberwindbares Hindernis sein.
Man bedenke, daß viele Leonberger Freunde einen weiten Anfahrtsweg in Kauf nehmen (50 km ist keine Seltenheit).


Wir sind der Meinung:

Was der Welpe lernt, sitzt für's Leben. Was ein älterer Hund lernt, muss immer wieder trainiert werden, sonst vergißt er es!
Schließlich wissen wir alle "Früh übt sich, wer ein Meister werden will!".
Daher sollte sich eine Welpenschule nach den Welpen und nicht nach Sommerpausen richten.
Dies hat uns spontan veranlasst für diesen Tag noch einen Ausflug auf die Schwäbische Alb zu organisieren (siehe Ausflug Hohen Neuffen) an dem alle Fährtenteilnehmer sowie 1 Welpe und einige Telefonjoker spontan mitmachten.

Wir können und wollen Ihnen keine Kurse anbieten. Dies ist weiterhin Aufgabe und auch Verpflichtung der LG-BW gegenüber Ihren Mitgliedern.
Was wir Ihnen anbieten können ist ein Treffen in privater und zwangloser Umgebung mit und unter Hunden (egal ob Welpe, Junghund oder erwachsener Hund).
In der Gruppe einen Spaziergang (auf dem Land, in der Stadt, am Bahnhof, am Radweg, im Einkaufsladen, etc.) zu unternehmen macht Ihnen und Ihrem Hund sicherlich mehr Freude als Alleine.
Eine gegenseitige Kontrolle und Hilfe ist für uns selbstverständlich.
Da alles Privat stattfindet ist jeder selber für sich und seinen Hund verantwortlich.