123.jpg
92.jpg
87.jpg
123.jpg
Leonberger Mischlinge suchen ein Zuhause Drucken
Dienstag, 25. Juni 2013 21:39
UPDATE vom 16.12.2014 :
Amur konnte gut vermittelt werden. Jakob sucht leider immer noch.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Jajib Jakob Amur Amur

Unser Jakob (braun) ist eine Mischung aus Hovawart und Leonberger. Der Rüde ist am 17.12.2007 geboren und kastriert. Anderen Hunden gegenüber
ist Jakob sehr dominant. Da Jakob seine Grenzen klar aufgezeigt bekommen muss, sollten seine neuen Besitzer auf jeden Fall eine
gute Hundeschule mit ihm besuchen. Aufgrund seines Sturkopfes und seiner Kraft, sollte Jakob nicht an eine Familie mit Kindern vermittelt
werden. Seine neuen Besitzer sollten in der Lage sein, den Rüden mit konsequenter aber auch liebevoller Hand zu führen. Als Anfängerhund
ist der Hovawart-Mischling nicht geeignet. Aus rasse- und größebedingten Gründen wäre für Jakob ein neues Zuhause außerhalb der Stadt genau
das Richtige. Wer sich für den schönen "Riesen" im besten Alter interessiert, wendet sich bitte direkt an unsere Pfleger aus dem Neuen Hundehaus
unter der Telefonnummer 089-921 000-51 oder Sie besuchen den Jakob zu unseren Besuchszeiten (Mi. - So. 13.00 - 16.00 Uhr).


Der imposante Leonberger-Schäfer-Mischlingsrüde Amur (schwarz) wurde am 24.09.2010 geboren und ist kastriert. Sein ehemaliger Besitzer musste sich von
ihm trennen, da er keine konsequente Führung durchsetzte und dies auch schmerzhaft zu spüren bekam. So sollte sein neuer Halter Hundeerfahrung
in die Beziehung mitbringen und mit ihm auch regelmäßig eine Hundeschule besuchen - auch für Hundesport wäre Amur gut geeignet. Da er sich gut mit
anderen Hunden verträgt, wohnt er derzeit in einer Hundgruppe. Wer dem stattlichen Rüden ein schönes zu Hause geben möchte, meldet sich zu unseren
Besuchszeiten, Mittwoch bis Sonntag zwischen 13 und 16 Uhr, in unserem neuen Hundehaus. Telefonische Auskünfte erhalten Sie auch unter der Nummer 089-921 000-51.

Beide sind mittlerweile weit über ein Jahr bei uns und wir hoffen nun so vielleicht Ihre Chancen auf einen Endplatz zu erhöhen.


weitere Infos: www.tierschutzverein-muenchen.de